Das FLOT HUS – ein Einrichtungsgeschäft und viel mehr

Das FLOT HUS ist definitiv mehr als ein Ladengeschäft – es ist ein Ort der schönen Dinge, den das Frauenfelder Paar May-Britt Wehrli und Matthias Bischoff vor fast einem Jahr an der Balierestrasse geschaffen haben. Die Auswahl der Textildesignerin und des Möbeldesigners zeugt nicht nur von einem sicheren Blick für zeitgenössisches Wohn-Design, sondern ebenso sehr von der Sachkunde der beiden Ladenbesitzer. Dass hier zwei Fachleute am Werk sind, lässt sich an der sorgfältigen und hochwertigen Verarbeitung ihrer Produkte ebenso erkennen wie an den ausgesuchten Materialien und am Interesse für ökologisch Produktionsweisen.

Tritt man ins FLOT HUS, so tritt man in einen Raum voller grosser und kleiner Kostbarkeiten, nützliche genauso wie unnötige – doch allesamt Dinge, die der manchmal tristen Welt der Alltagsgegenstände Charakter und Schönheit verleihen.

Das FLOT HUS führt nicht nur Produkte fremder DesignerInnen, sondern auch Arbeiten aus dem eigenen Atelier. Wehrli zeigt in ihren Papier- und Stricksachen ein sicheres Gespür für Farben und Formen. Die Muster auf den Kissen, Plaids und Schals sind von stiller, heiterer Poesie. Die Verbindung von Handwerk oder Handarbeit einerseits und modernsten Design- und Fertigungsmethoden andrerseits zeichnen das Schaffen der Textildesignerin aus.

Neben Atelier und Laden gehört zum FLOT HUS auch eine Werkstatt, wo der Möbel- und Gerätegestalter Bischoff seine eigenen Kreationen realisiert und Lösungen für individuelle Kundenwünsche entwickelt. Ein ausgewiesener Spezialist ist Bischoff in Sachen Licht. Die Leuchten aus seinem eigenen Atelier sprechen eine klare Formensprache, bestechen durch eine eigenständige Materialwahl und bezaubern durch verspielte Leichtigkeit.

FLOT HUS - das ist Laden, Atelier und Werkstatt unter einem Dach; Seele des FLOT HUS sind zwei Menschen, die Kreativität, Fachwissen und die Freude am Design gerne mit ihren Kunden teilen, um Orte der schönen Dinge zu schaffen.